Die Klinik - Übersicht

Die Pneumologische Klinik Waldhof Elgershausen, Greifenstein, ist ein Akutkrankenhaus, das in der Arbeitsgemeinschaft mit den Universitätskliniken Gießen Patienten mit dem gesamten Spektrum von Erkrankungen der Atmungsorgane betreut. Dabei ist die Klinik auch an der Lehre und Forschung der Universität Gießen beteiligt.

Schwerpunkte des Krankenhauses sind die Onkologie (Geschwulstkrankheiten der Atmungsorgane), das Respiratorische Versagen bei COPD (Chronisch obstruktive Lungenkrankheiten und Lungenemphysem) und die schlafbezogenen Atemregulationsstörungen (Obstruktive Schlafapnoe). Die Klinik ist als überregionales Zentrum für Hessen und die angrenzenden Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz für die Diagnostik und Therapie des Lungen- und Rippenfellkrebses ausgewiesen, wobei Chemotherapie und Palliativmedizin unmittelbar von den Ärzten der Klinik, Strahlentherapie betreuend mit der Klinik, und thoraxchirurgische Maßnahmen in der Chirurgischen Universitätsklinik Gießen erfolgen. Das Gesamtkonzept einer umfassenden onkologischen Betreuung wird durch regelmäßige interdisziplinäre Beratungsgespräche in der Klinik realisiert. Die Behandlung des Respiratorischen Versagens erfolgt konservativ mit allen zur Verfügung stehenden medikamentösen und technisch-apparativen Hilfen (Sauerstoff-Langzeittherapie, nicht-invasive mechanische Beatmung). Bezüglich der schlafbezogenen Atemregulationsstörungen steht das immer auf dem neuesten Entwicklungsstand gehaltenen gesamte diagnostische und therapeutische Repertoire zur Verfügung. Das Schlaflabor der Klinik ist von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin akkreditiert und wird in der offiziellen Liste anerkannter Schlaflabore in der Bundesrepublik Deutschland geführt.

Hohe ärztliche Kompetenz, auch nach außen durch wissenschaftliche Publikationen und Kongressbeiträgen dokumentiert und durch ständige qualitätssichernde Maßnahmen überprüft, engagierte Pflege und persönliche Zuwendung, sowie Seelsorge sind die tragenden Säulen unserer Arbeit. Die Klinik, die auf eine hundertjährige Geschichte zurückblickt (Gründungsjahr 1901 ), ist damit auch für die Zukunft bestens gerüstet.